Kategorien
Bekleidung

Wanderhose Damen: Die besten Wanderhosen für Frauen

Für viele von uns Frauen kann die Suche nach einer guten Alltagshose schon eine gewaltige Aufgabe sein. Wanderhosen stellen eine noch größere Herausforderung dar – sie sollten funktionell und strapazierfähig sein, und es tut sicherlich nicht weh, wenn sie gut und bequem sitzen. Bei all den Eigenschaften und Spezifikationen, die man vergleichen kann, kann es ein wenig überwältigend sein, das perfekte Paar zu finden.

Wir haben viele Wanderhosen getestet, um unsere Favoriten zu bestimmen. Allerdings ist die Kleidung sehr persönlich, so dass die endgültige Entscheidung für Sie von Ihrem einzigartigen Stil und Ihrem Aktivitätsniveau abhängen wird. In diesem Artikel brechen wir die besten Eigenschaften vom Knie mit Gelenk bis zu den Beinen mit Reißverschluss auf.

#ProduktBewertungShop
1
RevolutionRace Damen GPX Pro Pants, Hose zum Wandern und für viele Outdoor-Aktivitäten, JetBlack, 36 RevolutionRace Damen GPX Pro Pants,
  • LANGLEBIG UND STARK: Wir stellen unsere hochwertigen Wanderhosen aus strapazierfähigem Hypershell-Material her und verstärken sie an den richtigen Stellen, um sicherzugehen, dass sie viele Jahre halten.
  • ZWECKMÄßIGE TASCHEN: Die Gpx Pro Pants bietet sieben praktische Taschen zur Auswahl, darunter zwei Knietaschen für Knieschoner zum Klettern, Arbeiten im Garten und für andere Outdoor-Aktivitäten, die die Knie strapazieren.
  • TOLLE PASSFORM: Gpx Pro Pants haben eine engere Passform als die meisten Outdoor-Hosen, ohne zu stramm oder einschränkend zu sein.
2
Schöffel Damen Pants Engadin Hose, Schwarz (black), 40 Schöffel Damen Pants Engadin Hose,
  • BEQUEME HOSE: Die Outdoorhose ist mit elastischem Bund sehr bequem und der sportliche Active Fit Schnitt ist elegant.
  • TROCKNET SCHNELL: Dank ihrem hochwertigen Material ist die Trekkinghose wasserabweisend und trocknet sehr schnell.
  • HOHE BEWEGUNGSFREIHEIT: Durch den strapazierfähigen Stoff mit 2-Wege-Stretch bietet die Sporthose hohe Bewegungsfreiheit.
3
BenBoy Damen Wanderhose Wasserdicht Softshellhose Outdoorhose Winddicht Warm Gefüttert Winter Skihose Snowhose Trekkinghose, KZ1812-Black-L BenBoy Damen Wanderhose Wasserdicht
  • Softshellhosen bestehen aus 92% Polyester und 8% Elasthan, sind wasserdicht, winddicht, warm und abriebfest.
  • Teilweise elastische Taille mit Schnallenverschluss, inklusive Gürtel, passt perfekt zu dir; Weiches, fleecegefüttertes Gewebe für maximalen Komfort.
  • 4 Reißverschluss-Sicherheitstaschen, die bequem sind, um Ihre Sachen sicher zu verstauen, während Sie sich bewegen; Die Patchwork-Knie sind strapazierfähig und abriebfest.
4
DAFENP Damen Wanderhose Outdoorhose Wasserdicht Softshellhose Winddicht Winter Warm Gefüttert Skihose Snowboardhose Trekkinghose (S, A Schwarz) DAFENP Damen Wanderhose Outdoorhose
  • Softshellhose damen: 92% Polyester, 8% Elasthan,Bequeme und Robustheit
  • Die verstellbare Taille mit Gürtel ermöglicht eine bequeme Passform der Wanderhose damen.
  • Stylische trekkinghose damen mit einer Cargotasche mit Reißverschluss am Oberschenkel, Sicherheits-Taschen vorne und hinten und strapazierfähigem Knietuch
5
Tofern Damen Mädchen Softshellhose Activate Wanderhose Outdoorhose Multiaktivitäten ,Winter-schwarz,Euro L Tofern Damen Mädchen Softshellhose
  • Achtung: Bitte überprüfen Sie die Größe nach der Beschreibung und Foto. Wenn Sie eine passende Jacke wünschen, suchen Sie bitte die ASIN: B07K7MDTLW.
  • Material aus Schichten - Gestrick, TPU-Membran, Fleece-Stoff
  • Gestrick verbürt die Elastizität, Robustheit und Regendichtigkeit.
6
CMP Damen Zipp Off Hose, Antracite, 42 CMP Damen Zipp Off Hose, Antracite,
  • Innen regulierbarer Gürtel
  • Vier-Wege Strechmaterial/Stretchgewebe
  • Ergonomische Passform; Schnürung im Saum
7
Mountain Warehouse Pakka Wasserfeste Überhose für Damen - Transportbeutel, atmungsaktive Regenhose, Klettverschluss am Hosenbein - Für nasses Wetter & Frühling Schwarz 38 Mountain Warehouse Pakka
  • Wasserfest-IsoDry-Material – regendichtes, atmungsaktives Material, das die Feuchtigkeit ableitet und Sie dabei trocken hält
  • Atmungsaktiv-Leichtes Material – transportiert Feuchtigkeit ab, damit Sie trocken und frisch bleiben
  • Knöchelöffnung mit Klettverschluss-Für zusätzlichen Komfort und eine gute Passform

Was macht eine gute Wanderhose aus?

Entspannte Passform oder Dehnung für Bewegungsfreiheit und Tragekomfort den ganzen Tag

sind leicht und atmungsaktiv zur Temperaturkontrolle

sind wasserbeständig für Flussüberquerungen und Wanderungen an regnerischen Tagen (siehe den Abschnitt Technische Gewebepflege am Ende dieses Artikels für weitere Informationen über die Pflege/ Hinzufügen von wasserfesten Beschichtungen)

sind haltbar genug, um wiederholtem Abrieb durch Steine und Bürsten zu widerstehen

Taschen an den richtigen Stellen haben

PANTS VS. KURZEN VS. RECHTSORDNUNGEN
Hosen – Wanderhosen bieten viel mehr Schutz vor den Elementen, Käfern und schädlichen Pflanzen als Shorts oder Leggings. Wenn Sie in einem Gebiet wandern, in dem sich das Wetter schnell ändern kann oder in dem die Bedrohung durch Schädlinge wie Zecken erhöht ist, sind Hosen wahrscheinlich die bessere Wahl.

Natürlich gibt es einige Nachteile von Hosen – es ist schwieriger, die Körpertemperatur in Hosen zu regulieren, sie sind schwerer, und sie können die Bewegung einschränken, wenn Sie sich auf Felsen krabbeln oder über Abhänge klettern müssen. Cabrio-Hosen und Roll-up-Hosen geben Ihnen mehr Kontrolle über die Körpertemperatur; wir bevorzugen Roll-ups, weil sie normalerweise schmeichelhafter sitzen und leichter sind als Cabrio-Hosen.

Shorts – In Shorts zu wandern kann viel bequemer sein als in Hosen, und Shorts sind die leichtere Variante. Wir lieben es, bei den meisten unserer Sommerabenteuer Shorts zu tragen, wenn wir uns keine Sorgen um die Kälte machen müssen. In den kälteren Monaten können Shorts mit einem guten Set von Unterhosen kombiniert werden, um Sie warm zu halten.

Allerdings werden Sie in Shorts für Dinge wie Felsen- und Dornenschrammen, Sonnenbrand und Moskitos offen bleiben. Kurze Hosen haben in der Regel nicht so viele nützliche Fächer, in denen man Dinge aufbewahren kann, auf die man schnell zugreifen möchte, wie zum Beispiel das Telefon oder Kartenseiten.

Leggings – Wanderleggings werden auf dem Weg immer häufiger gesehen, weil sie superbequem sind und mehr Schutz bieten als Shorts. Leggings können Sie wie eine Hose vor den Elementen schützen, aber sie schränken die Bewegung nicht ein, weil sie dehnbar sind.

Leggings sind in der Regel nicht so strapazierfähig wie Wanderhosen und sie sind nicht ganz so luftig wie Shorts. Der engere Sitz von Leggings kann mehr Schweiß verursachen, was manchmal zu Wundscheuern führen kann. Einige Wanderleggins haben eine Tasche für ein Handy, aber die meisten haben keine weiteren Taschen.

Welches Material für meine Wanderhose?

Die Stoffe, die sich am besten für Wanderhosen eignen, sind synthetische Stoffe, die haltbar sind und keine Feuchtigkeit aufnehmen. Dehnbare Stoffe wie Elasthan/Elasthan, die sich leicht bewegen lassen, sind ebenfalls wichtig.

Nylon

Nylon ist ein außergewöhnlich haltbares synthetisches Gewebe, das schnell trocknet. Es neigt dazu, sich auf der Haut etwas weicher anzufühlen als andere synthetische Stoffe. Aufgrund der Art und Weise, wie Nylon hergestellt wird, ist es tendenziell etwas teurer.

Polyester

Polyester ist sehr haltbar (wenn auch etwas weniger haltbar als Nylon) und von Natur aus hydrophob. Polyester nimmt weniger Wasser auf als Nylon und leitet Feuchtigkeit besser an die Oberfläche, wo sie schneller verdunsten und trocknen kann. Polyester ist auch weniger anfällig für Pilling – Pilling beeinträchtigt nicht die Leistung des Gewebes, kann aber weniger ästhetisch sein.

Baumwolle

Baumwolle ist weich und angenehm auf der Haut, aber sie nimmt Wasser auf. Baumwolle trocknet sehr langsam, kann auf der Haut kleben und bei Nässe scheuern und kann in kaltem/nassem Klima potenziell gefährlich sein. Wir empfehlen im Allgemeinen keine Baumwolle für längere Wanderungen.

Elasthan/Elasthan

Gute Wanderhosen sollten einen gewissen Elasthan/Elasthan-Anteil haben, um die Beweglichkeit zu gewährleisten. Die meisten Hosen, die wir getestet haben, sind in zwei Richtungen dehnbar, d.h. sie dehnen sich nur in eine Richtung (in der Regel quer). Diese Hose dehnt sich über Ihre Oberschenkel und Knie, wenn Sie über Sturzfluten klettern oder über Felsbrocken klettern müssen. Einige Hosen haben eine Vierwegestreckung, d.h. der Stoff dehnt sich in Quer- und Längsrichtung, diese Hosen lassen sich insgesamt leichter bewegen und fühlen sich weniger hinderlich an.

ANPASSUNG/STYLE

Entspannte Passform

Wanderhosen mit einer entspannten Passform sind im Allgemeinen für den ganzen Tag bequemer zu tragen. Durch die geräumige Passform lässt sie sich leichter bewegen, und es kann einfacher sein, in Hosen mit etwas mehr Bewegungsfreiheit kühl zu bleiben. Der zusätzliche Stoff kann sich etwas schwer anfühlen, und einigen Leuten gefällt der Bagger-Look vielleicht nicht.

Schlanke Passform/gerades Bein

Wanderhosen mit einer schlankeren Passform sind in der Regel leichter als Hosen mit entspannter Passform. Schlank geschnittene Hosen lassen sich sehr gut von der Stadt auf den Wanderweg übertragen, da sie eher wie eine Alltagshose als eine Wanderhose aussehen. Wanderhosen mit schlanker Passform müssen etwas Stretch haben, damit sie die Bewegung nicht behindern.

Knievorformung und Kniekehlen

Hosen mit Knievorformung haben spezielle Nähte eingenäht, die die Bewegungsfreiheit erleichtern. Im Vergleich dazu können Sie beim Wandern mit einer Hose ohne Knievorsprung bei einem großen Schritt nach oben das Gefühl haben, dass der Stoff an Ihnen zieht. Ebenso sind Zwickel ein zusätzlich eingenähter Stofffleck, normalerweise im Schritt der Hose, der die Passform und Beweglichkeit verbessert.

Integrierte Gürtel

Hosen mit integrierten Gürteln oder internen Kordeln in der Taille sind bei uns sehr beliebt. Die Möglichkeit, die Passform einzustellen, ist für diejenigen, die zwischen den Größen liegen, wirklich hilfreich. Wir finden auch, dass integrierte Gürtel länger nützlich sind, wenn das Gewicht ein wenig schwankt.

CABRIOS GEGEN ROLL-UPS

Cabrios – Wir mögen Cabrio-Hosen aus dem offensichtlichen Grund – es sind Hosen und Shorts. Die Möglichkeit, mit einem Kleidungsstück zwischen den beiden zu wechseln, kann Gewicht und Platz sparen, da man nicht mehrere Hosenböden einpacken muss. Allerdings haben Cabrio-Hosen eine sehr entspannte Passform, die sich für uns ein wenig zu ausgebeult anfühlen kann. Wenn Sie Ihre Cabrios häufiger im Shorts-Modus als im Hosenmodus tragen, werden Sie wahrscheinlich auch einen starken Farbunterschied zwischen den Shorts und den Hosenbeinen feststellen.

Roll-ups – Wir bevorzugen im Allgemeinen Rollhosen gegenüber Cabrios. Roll-ups haben in der Regel eine schmeichelhaftere Passform und lassen sich leicht von der Stadt in den Trail übergehen. Man kann die Länge von Roll-ups schnell ändern, ohne sich um separate Teile wie etwa konvertierbare Hosenbeine kümmern zu müssen und ohne sich mit der Zeit mit unangenehmen Farbunterschieden zwischen Ober- und Unterteil herumschlagen zu müssen. Der einzige große Nachteil ist, dass sich eine Rollhose mit dickerem Stoff im gerollten Zustand unbequem anfühlt.

TASCHEN

Wir tendieren dazu, die meisten Taschen von Wanderhosen nicht zu benutzen, weil sich darin aufbewahrte Gegenstände störend anfühlen und die Bewegung behindern können. Wir bevorzugen im Allgemeinen Hosen mit weniger Taschen, weil sie glatter aussehen und sich bequemer anfühlen.

Gesäßtaschen

Wir verwenden fast nie Gesäßtaschen, weil sie mit dem Rucksack schwer zugänglich sind und die darin verstauten Dinge im Weg sind, wenn wir uns setzen wollen.

Vordertaschen

Vordertaschen können im Lager und in der Stadt nützlich sein, aber wir benutzen nur selten Vordertaschen auf dem Wanderweg, weil sie mit angelegtem Hüftgurt schwer zugänglich sind. Wenn Gegenstände in den Vordertaschen verstaut werden, kann es außerdem unangenehm sein, das Bein über die Stämme zu heben und sich über die Steine zu quetschen.

Seitentaschen

Wir glauben, dass die nützlichste Tasche an einer Wanderhose eine ist, die seitlich am Oberschenkel sitzt und groß genug ist, um ein Smartphone aufzunehmen. In dieser Tasche können wir eine Karte und manchmal auch unser Telefon für einen schnellen Zugriff aufbewahren. Wenn möglich, lassen wir diese Taschen jedoch auch gerne leer (und benutzen stattdessen unsere Hüftgürteltaschen), um uns frei bewegen zu können.

Die richtige Pflege meiner Hose

VORBEREITETE STOFFE/ WARTUNG

Einige technische Kleidungsstücke sind mit Wasser oder Insektenschutzmittel vorbehandelt. Diese Vorbehandlungen sind nicht dauerhaft und kosten extra Geld. Mit diesen Produkten können Sie eine Vorbehandlung einfach beibehalten oder Ihre Hose mit Ihrem eigenen Wasser- oder Insektenabwehrmittel versehen:

Wasser

Um die Wasserbeständigkeit von Wanderhosen zu erhalten oder hinzuzufügen, empfehlen wir die Verwendung von Nikwax Softshell Proof 2.0. Diese Behandlung erhält die Atmungsaktivität und bewirkt gleichzeitig, dass Wasser abperlt und vom Stoff abperlt. Denken Sie daran, dass dies Ihre Hose nicht komplett wasserdicht macht, da die meisten Hosen keine versiegelten Nähte haben und mit Stoffen konstruiert sind, die eine kleine Menge Wasser aufnehmen.

Deshalb könnten Sie an Wasserdichten Wanderhosen interessiert sein.

Wanzen

Zur Pflege oder zum Hinzufügen von Wanzenabwehrmitteln zu Ihrer Kleidung empfehlen wir Sawyer Permethrin-Pumpspray. Diese Behandlung wehrt Zecken, Mücken, Milben und Sandflöhe ab und tötet sie ab. Es hält etwa 6 Wochen oder 6 Waschgänge lang, bevor Sie es erneut auftragen müssen.

Risse/Löcher

Um Löcher und Risse zu flicken, empfehlen wir das Noso Patchdazzle Gear Repair Kit. Diese Flicken müssen nicht genäht oder gebügelt werden, halten wiederholte Maschinenwäsche aus und sind UV-Schutz und wasserdicht.

ALLGEMEINE PFLEGE

Technische Gewebe erfordern eine besondere Pflege, damit sie jahrelang ihre beste Leistung erbringen. Sie sollten immer die Waschanweisungen auf den Etiketten sorgfältig befolgen, aber hier sind einige allgemeine Tipps, die Sie befolgen sollten:

Verwenden Sie eine Frontlader-Waschmaschine

Das Rührwerk in einer Toplader-Waschmaschine kann hart an den Nähten sein und kann Reißverschlüsse oder Zugbänder beschädigen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Reißverschlüsse und Zugbänder vor dem Waschen zusammenbinden, um Abnutzung zu vermeiden.

Benutzen Sie eine technische Gewebe-Wäsche – Wir empfehlen Nikwax Tech Wash für das Waschen von technischen Geweben.

Nur waschen, wenn es wirklich nötig ist – Viele technische Gewebe sind antimikrobiell und geruchsneutral. Wanderbekleidung muss nicht unbedingt nach jeder Reise gewaschen werden.

Verwenden Sie keinen Weichspüler oder Trocknertücher – Weichspüler und Trocknertücher können Rückstände auf dem Gewebe hinterlassen und die Gesamtleistung beeinträchtigen.

Möglichst trocken hängen – Hitze und Unruhe im Trockner können technische Gewebe beschädigen.

Lesetipp:

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.