Kategorien
Stöcke Unkategorisiert

Die besten ultraleichten Trekkingstöcke 2020

Ein großer Fehler, den viele Menschen bei langen Wanderungen machen, ist die Tatsache, dass sie keine Trekkingstöcke (oder „Wanderstöcke“) verwenden. Die meisten Leute denken, dass Trekkingstöcke für Wanderanfänger sind und unnötiges Gewicht verursachen. Nun, nachdem ich persönlich eine Woche lang quälende Knieschmerzen beim Wandern erlebt habe, gefolgt von mehreren Tagen Eisbaden, kann ich dringend empfehlen, ein Paar mitzunehmen. Wenn Sie für längere Zeit wandern, empfehle ich Ihnen dringend, mit mindestens einem, wenn nicht sogar zwei Stöcken zu wandern.

Das könnte auch für dich interessant sein:

Die besten ultraleichten Trekkingstöcke 2020

#ProduktBewertungShop
1
Black Diamond DISTANCE CARBON FLZ Z-POLES, Verstellbare und extrem leichte Trekkingstöcke (Trailrunning), klein faltbar, Carbon, Länge: 120-140 cm Black Diamond DISTANCE CARBON FLZ
  • Als die leichtesten auf dem Markt sind die Wanderstöcke auch mit vielen funktionalen Extras wie austauschbaren Spitzen für die optimale Anpassung an alle Bodenbeläge ausgestattet
  • Funktionell: Verstellbare Flick Lock-Systeme der drei zusammenklappbaren Segmente ermöglichen ein praktisches Einstellen auf die Körpergröße / Mit verbesserter Carbonstruktur an den Gelenken
  • Innovativ: Die integrierten Stopper-Teller mit Aussparung zum Einrasten der Segmente garantieren ein haltbares Fixieren an den Trekkingstöcken aus 100% Karbon
2
Black Diamond DISTANCE CARBON Z Z-POLES, Ultra-leichte Trekkingstöcke (Trailrunning-Stöcke), klein faltbar, Carbon, Länge: 110 cm Black Diamond DISTANCE CARBON Z
  • Perfekt für Berg-Abenteurer: Die leichtesten Carbon Stöcke mit nur 280g lassen sich zusammenklappen & daher leicht verstauen - ideal auf Reisen, für Bergtouren oder Trail Runner / Ultra Endurance
  • Funktionell: Bestehend aus drei zusammenklappbaren Segmenten lässt sich der Teleskopstock schnell verstauen & einsetzen / Mit verbesserter Carbonstruktur an den Gelenken
  • Innovativ: Die weichen Schaumstoffgriffe und atmungsaktiven Riemen der Karbonstöcke ermöglichen das Ableiten von Feuchtigkeit
3
Wanderstock ADKINC Trekkingstöcke, 4-teilige Gehstöcke - Starkes, leichtes Aluminium 7075 - Befestigungssystem - Wolframstahlspitze, 330 g (EIN Paar) Wanderstock ADKINC Trekkingstöcke,
  • ★ Trekkingstock: 4-teiliges Teleskop aus Aluminiumlegierung, Schwammgriff, Stangenspitze aus Wolframstahl, verstellbarer Federweg sind bequemer.
  • ★ Spannsystem: Es hat die Eigenschaften von hoher Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit. Es kann gedreht und gedehnt werden, was den Körper während des Bewegungsprozesses schockieren, den Körperverbrauch reduzieren und leicht und stabil sein kann.
  • ★ Struktur: Der interne Expander verstärkt die Wellenverbindung für mehr Stabilität und Sicherheit. Die Stangenspitze aus Wolframstahl hat ein sechseckiges Design und ist in Bezug auf Festigkeit und Schlagzähigkeit überlegen.
4
Wanderstöcke & Nordic Walking Stöcke - Teleskop Wanderstock mit Gummipuffer Set - Trekkingstöcke für Damen & Herren - Extra leicht & verstellbar mit Echt Kork Griff (Aluminium) Wanderstöcke & Nordic Walking
  • ✅ 𝐆𝐄𝐋𝐄𝐍𝐊𝐒𝐂𝐇𝐎𝐍𝐄𝐍𝐃: Die leichten Trekking Stöcke aus 100% Aluminium beugen Verletzungen vor weil sie die Stöße abfangen. Als Nordic Walking Stöcke werden hiermit optimal Ihre Gelenke geschont. Der Trekkingstock Aluminium ist ausziehbar.
  • ✅ 𝐒𝐓𝐔𝐅𝐄𝐍𝐋𝐎𝐒 𝐄𝐈𝐍𝐒𝐓𝐄𝐋𝐋𝐁𝐀𝐑: Die Wanderstöcke Teleskop lassen sich durch das Quick-Lock System aus Aluminium individuell auf jede Länge zwischen 65 cm - 135 cm einstellen. Wanderstöcke Damen, Teleskopstöcke für Männer oder Wanderstock Kinder.
  • ✅ 𝐏𝐑𝐄𝐌𝐈𝐔𝐌 𝐐𝐔𝐀𝐋𝐈𝐓Ä𝐓: 100% Alu sorgt für höchste Stabilität und einer einfachen Handhabung. Durch die Hartmetall Flex Tip Spitze und nur ca. 330g Gewicht pro Stock haben Sie einen perfekten Halt auf Asphalt, Eis, Schnee oder im Gelände.
5
TREKOLOGY Trekkingstöcke Wanderstöcke - Leichtgewichtige, zusammenklappbare, verstellbare Aluminium Wanderstöcke Teleskop leicht Paar mit Nordic Trek Zubehör für Frauen Männer Senioren Wanderungen TREKOLOGY Trekkingstöcke
  • Leichtgewichtig, um Ihre Laufleistung zu erhöhen: Unser 7075er Aluminium Wanderstock faltbar kann bis zu 275 Gramm weniger wiegen als 6061er Aluminiumstangen. Der Gewichtsunterschied ist entscheidend für Wanderungen, Rucksacktouren, Bergtouren, Trekking, Joggen in unwegsamem Gelände und beim Tragen schwererer Gewichte, wenn man bedenkt, dass man die Trekking Stöcke bei einem einzi
  • Stabil und Beständig – Der robuste Aluminiumschaft der Trekology Wanderstöcke Teleskop hält Druck und Stößen besser stand als Kohlefaser - entscheidend beim Wandern auf felsigem Gelände oder bei höherem Gewicht.
  • Metall -klappvershluss – einfacher einzustellen als ein Drehverschluss und stabiler als ein Plastik-Klappverschluss – Die Höhe dieser ausziehbaren Wander Stöcke von 65 cm bis 135 cm einzustellen ist dank der Hebelverriegelungen ein Kinderspiel, auch wenn Sie Handschuhe tragen oder bei Nässe wandern.
6
FWDS Faltbarer dreifachgefalteter Trekkingstock-Wanderstab Einstellbarer Leichter Aluminiumstock Tragbarer Anhängerstock Geeignet für Wandertouren im Freien Wanderrucksack Reise FWDS Faltbarer dreifachgefalteter
  • ★ Unsere Trekkingstöcke sind schlagfest, robust und langlebig. Sie bestehen aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung. Der stoßabsorbierende Effekt ist sehr offensichtlich und kann den durch den Aufprall verursachten Schaden erheblich verringern.
  • ★ Ergonomischer Griff: Griff mit hoher Dichte für ein angenehmes Tragegefühl;es nimmt Feuchtigkeit effektiv auf und verhindert ein Verrutschen;Die verstellbare Handschlaufe bietet zusätzliche Sicherheit und Komfort beim Wandern.
  • ★ Einziehbar.Unsere Trekkingstöcke haben eine Schnellverriegelungsfunktion.Der kürzeste ist nur 32 cm.Sie können es in Ihren Rucksack stecken.Die längste Größe ist 130 cm und kann an Ihre Körpergröße angepasst werden.
7
Soapow Trekkingstöcke, leicht, faltbar, für Damen, für ältere Menschen geeignet Soapow Trekkingstöcke, leicht,
  • Geeignet für ältere Menschen im täglichen Leben und auch gut zum Bergsteigen und Wandern.
  • Es ist in 6 Abschnitten verstellbar, 74-89 cm Einstellbereich ist für Menschen mit verschiedenen Höhen geeignet.
  • Gummiabdeckung an der Stockspitze ist rutschfest und passt sich an verschiedene Bereiche an.

VORTEILE VON TREKKINGSTÖCKEN

1. Gewichtsverteilung: Stöcke helfen, den Körper zu verteilen und das Gewicht von den Knien auf die Arme zu verlagern. Wenn Sie anfangen, Stöcke zu benutzen, können Ihre Arme in den ersten Tagen wehtun.

2. Das Gleichgewicht: Es sieht nicht mehr so aus, als ob Sie auf einem Drahtseil laufen würden. Die Stöcke verhindern, dass Sie bei rutschigen Flussüberquerungen, Holzbrücken, Felsen, steilen Abfahrten, schlammigen Stellen usw. stürzen.

3. Der Rhythmus: Es hat etwas, wenn alle vier Gliedmaßen auf der Wanderung hintereinander arbeiten. Die Pfähle helfen bei diesem Fluss.

4. Spinnennetze: Morgens als Erste auf dem Weg? Sie werden viele Spinnennetze ins Gesicht bekommen. Benutzen Sie die Trekkingstöcke, um das umgehen.

5. Tiefen Tester: Wenn Sie vorne einen schlammigen Fleck sehen und nicht sicher sind, wie tief er ist, stoßen Sie mit den Stöcken an, um zu sehen, ob Sie hineintreten können oder an der Seite entlang treten müssen.

6. Sparen Sie das Gewicht der Ausrüstung: Bei einigen ultraleichten, nicht freistehenden Zelten können Sie Unzen einsparen, indem Sie statt der Zeltstangen Trekkingstangen verwenden.

7. Schutz: Eine Trekking-Stange dient in den seltenen Fällen, in denen Sie versehentlich zu nahe an ein Moorhuhn, eine Schlange oder eine aggressive Tierart herankommen, als Barriere.

Konstruktion

Im Gegensatz zu einigen „festen“ Skistöcken sollen die Stöcke zusammenklappbar sein, damit sie leicht zu lagern sind. Die meisten Stöcke werden in zwei oder drei Teilen geliefert. Die zweiteiligen Stöcke sind nicht so klein wie die dreiteiligen zusammenklappbar. Allerdings haben die zweiteiligen Stöcke weniger Verbindungsteile und damit eine geringere Bruchwahrscheinlichkeit.

Verriegelung

Wenn der Stock auf die ideale Wanderlänge ausgezogen wird, gibt es im Wesentlichen drei Möglichkeiten, wie die Hersteller diese Teile des Stockes an Ort und Stelle „verriegeln“: ein Drehverschluss, ein Klappverschluss oder ein Aufklapp- und Schiebeverschluss.

Option A = Drehriegel: Bei einem Twist Lock müssen Sie die einzelnen Stockabschnitte in entgegengesetzte Richtungen drehen, bis sie fest verriegelt sind. Obwohl dieser Verriegelungsmechanismus einfach zu benutzen und billig herzustellen ist, neigt er dazu, sich mit der Zeit zu lösen und zusammenzubrechen, wenn man es am wenigsten erwartet. Wenn Sie die Verriegelung zu fest anziehen, riskieren Sie, dass Sie die Stöcke nicht mehr lösen können und gezwungen sind, mit voll ausgezogenen Stöcken zu wandern.

Option B = Flip Lock: Ein Flip-Lock ist wie ein kleiner Clip, der sich umklappen lässt. Flip-Locks sind einfach zu benutzen, halten ohne zu verrutschen und halten im Allgemeinen länger als der Twist Lock.

Option C = Aufklapp-Schiebe-Verschluss: Bei einem Aufklapp- und Schiebeverschluss werden die Teile der Trekkingstange mit einer inneren Schnur zusammengehalten und mit einem Druckknopfverschluss gesichert. Wenn die Stange aus dem Rucksack genommen und die Teile ausgerichtet sind, schiebt man einen Teil der Stange, um das innere Kabel zu spannen und alle Teile an ihrem Platz zu verriegeln (wie bei Zeltstangen). Diese sind in der Regel weniger flexibel in der Länge und möglicherweise zerbrechlicher, aber sie fallen nicht unerwartet in sich zusammen.

Stoßdämpfer

Jetzt wird es richtig streberisch. Sie mildern den Aufprall, den Sie beim Wandern auf Ihre Stöcke und später auf Ihre Arme ausüben. Genau wie ein Auto ist es ein federbelastetes Kissen, das sich an den Gelenken der Stockabschnitte befindet. Manche Menschen mögen diese zusätzliche Flexibilität, während andere spüren, dass sie sich durch die zusätzliche Bewegung der Feder ein oder zwei Zentimeter instabil fühlen.

Gewicht und Material

Ein Paar Stangen sollte etwa 1 lb. oder weniger wiegen… oder etwa 6-8 oz. pro Stange. Holen Sie sich Carbonfaser- oder Aluminiumstangen, um Gewicht zu sparen. Aluminium ist im Allgemeinen etwas stärker und flexibler als Kohlefaser, aber etwas schwerer. Die Unterschiede sind meiner Meinung nach vernachlässigbar.

Griffe

Griffe sind die Verbindung zu Ihrem Stock über die langen Kilometer Ihrer Wanderung. Achten Sie darauf, dass sie sich in Ihrer Hand wohlfühlen. Es gibt drei Haupttypen von Griffen: Kork, EVA-Schaumstoff und Gummi.

Option A = Kork: Kork ist der beliebteste Griff an Trekkingstöcken. Er passt sich der Form Ihrer Hand an und fühlt sich angenehm und „natürlich“ an. Es ist die mittelschwere Option der drei Griffarten und wird nicht oft bei ultraleichten Stöcken gefunden.

Option B = EVA-Schaumstoff: Schaumstoff ist leicht und fühlt sich angenehm in der Hand an. Er absorbiert Regen und Schweiß und kann bei Nässe schwammig werden, trocknet aber schnell. Schaumstoff ist weniger haltbar als Kork oder Gummi.

Option C = Gummi: Gummi ist das schwerste Material auf der Liste, wird aber von Wanderern gerne verwendet. Im Gegensatz zu Schaumstoff nimmt er weder Wasser noch Öl aus den Händen auf. Er isoliert auch etwas mehr, was ihn für Wintersportarten wie Schneeschuhwandern oder Skifahren besser geeignet macht.

Spitzen

Der Endpunkt Ihres Trekkingstabs ist das, was tatsächlich Kontakt mit dem Boden hat. Alle Stöcke haben Metallkarbid- oder Stahlspitzen, die etwa doppelt so groß wie die Minenspitze eines Bleistifts sind. Die scharfe Spitze ist hilfreich, um kleine Konturen eines Felsens zu greifen oder in eine glatte Oberfläche zu stechen. Die meisten Metallspitzen halten etwa 2.000 Meilen, bevor sie ersetzt werden müssen. Einige Stöcke sind mit Minigummispitzen versehen, die zum Schutz empfindlicher alpiner Gebiete oder von Ausrüstung verwendet werden, wenn die Stöcke in einem Rucksack verstaut werden. Mehrzweckstöcke können abgewinkelte, schuhähnliche Gummispitzen enthalten, die auf dem Gehweg nützlich sind.

Körbe

Die Körbe an Skistöcken sind Ihnen vielleicht vertrauter. Es handelt sich um Plastikkreise, die etwa 4 Zoll über der Stockspitze befestigt sind. Sie verhindern, dass Ihr Stock zu tief in weichen Boden oder Schnee eindringt. Je breiter der Korb, desto mehr verhindern sie, dass Sie in den Boden stechen. Große Körbe sind im Schnee toll, aber im wärmeren Wetter nicht unbedingt hilfreich. Sie machen eine Stange von Natur aus etwas klobiger und schwerer und können sich beim Gehen in der Vegetation am Wegrand verfangen.


Lesetipp:

0 / 5