Kategorien
Rucksäcke

Kinder Wanderrucksack Test: Die 7 besten Wanderrucksäcke für Kinder

Der Kauf eines Kinderrucksacks unterscheidet sich sehr vom Kauf eines Wanderrucksack für Frauen oder eines Wanderrucksacks für Herren, da Kinder kleinere Körperproportionen haben. Sie wachsen auch sehr schnell, so dass man sichergehen möchte, dass man einen Rucksack kauft, der im Laufe der Zeit angepasst werden kann.

Sie bringen ihnen nicht nur die Natur nahe, sondern haben auch das Gefühl, dass sie alles, was sie brauchen, auf dem Rücken über meilenweites Rucksackgelände tragen können, und das schafft großes Vertrauen. Ein gut ausgewählter, richtig gepackter Rucksack ist jedoch wahrscheinlich der größte Unterschied zwischen Elend und Freude am Wandern.

Die besten Wanderrucksäcke für Kinder

#ProduktBewertungShop
1
VAUDE Rucksack Puck, grenadine, 34 x 24 x 11 cm, 10 Liter, 15002 VAUDE Rucksack Puck, grenadine, 34
  • Kleiner Kinderrucksack zum Wandern: Unser Allround Rucksack für Jungen und Mädchen ist dank des geräumigen 10 l Volumens ideal für Kinder bei Tagesausflügen geeignet
  • Umfangreiche Ausstattung: Der Outdoor Wanderrucksack für Kinder ist besonders robust mit wasserdichtem Boden, Sitzmatte, Regenhülle und einer großen Lupe, für die ganz kleinen Dinge des Lebens
  • Geräumige Fächeraufteilung: Der Kinder Backpack hat seitliche Netztaschen, eine Deckeltasche und eine Innentasche für Snacks, Kleidung und andere Alltags- und Freizeitgegenstände
2
VAUDE Kinder Rucksaecke10-14l Pecki 10, rosebay, one Size, 124566540 VAUDE Kinder Rucksaecke10-14l Pecki
  • Kinder Rucksack für Alltag, Wandern und Waldkindergarten: inkl. Regenhülle, Sitzmatte und Vergößerungsglas
  • Perfekte Ausstattung für Kinder: Er ist robust, mit wasserdichtem Boden, Sitzmatte und Regenhülle ausgestattet und hat zudem eine große Lupe an der Seitentasche befestigt
  • Vielseitiger Kinderrucksack: Die Schnallen lassen sich kinderleicht bedienen. Mit reflektierenden 3M Scotchlite Elementen
3
VAUDE Kinder Rucksaecke10-14l Pecki 14, rosebay, one Size, 124576540 VAUDE Kinder Rucksaecke10-14l Pecki
  • Kinder Rucksack für Alltag, Wandern und Waldkindergarten: inkl. Regenhülle, Sitzmatte und Vergößerungsglas
  • Perfekte Ausstattung für Kinder: Er ist robust, mit wasserdichtem Boden, Sitzmatte und Regenhülle ausgestattet und hat zudem eine große Lupe an der Seitentasche befestigt
  • Vielseitiger Kinderrucksack: Die Schnallen lassen sich kinderleicht bedienen. Mit reflektierenden 3M Scotchlite Elementen
4
McKINLEY Kinder Wander-Rucksack Midwood, Navy/Lime, 20 McKINLEY Kinder Wander-Rucksack
  • Leicht und kompakt mit ausreichend Stauraum
  • Integrierte Seitentaschen
  • Hoher Komfort dank ergonomischem FEEL-System
5
VAUDE Kinder Rucksaecke Ayla, parrot green, 29 x 21 x 12 cm, 124585920 VAUDE Kinder Rucksaecke Ayla,
  • Kleiner Kinder Rucksack für Alltag und Kindergarten: leicht zu bediendende Schnallen
  • Rucksack für den Nachwuchs: ideal für den Kindergarten mit ausreichend Platz für Vesper
  • Vielseitiger Kinderrucksack: Die Schnallen lassen sich kinderleicht bedienen. Mit reflektierenden 3M Scotchlite Elementen
6
VAUDE Kinder Rucksack Puck, 14 Liter, marine/blau, 11420 VAUDE Kinder Rucksack Puck, 14
  • Mittelgroßer Kinderrucksack zum Wandern: Unser Allround Rucksack für Jungen und Mädchen ist dank des geräumigen 14 l Volumens ideal für Kinder bei Tagesausflügen geeignet
  • Umfangreiche Ausstattung: Der Outdoor Wanderrucksack für Kinder ist besonders robust mit wasserdichtem Boden, Sitzmatte, Regenhülle und einer großen Lupe, für die ganz kleinen Dinge des Lebens
  • Geräumige Fächeraufteilung: Der Kinder Backpack hat seitliche Netztaschen, eine Deckeltasche und eine Innentasche für Snacks, Kleidung und andere Alltags- und Freizeitgegenstände
7
Kinderrucksack für Tagestouren, Wanderrucksack für Kinder ab 6 Jahren mit bequemer Passform, 20 L Rucksack für Kinder mit Sitzmatte Kinderrucksack für Tagestouren,
  • Idealer Wanderbegleiter – Der Trekkingrucksack bietet mit seinem Volumen von 20 Litern viel Platz für Proviant und andere Gegenstände bei längeren Tagestouren.
  • Vielseitig verwendbar – Der Reiserucksack verfügt über eine spezielle Passform für Kinder ab 6 Jahren und eignet sich somit auch perfekt als komfortable Schultasche.
  • Bequemes Extra – Für eine tolle Sitzmöglichkeit während der Wander- oder Schulpausen verfügt der Schulrucksack über eine herausnehmbare Sitzmatte in der Fronttasche.

Ratgeber: Die besten Wanderrucksäcke für Kinder kaufen

Volumen des Kinderrucksacks

Vermeiden Sie es, einen Rucksack mit zu viel Volumen zu kaufen. Überpacken ist verlockend; es ist eine natürliche Tendenz, den Rucksack ganz auszufüllen, was dazu führt, dass der Rucksack viel schwerer ist als nötig. Fast genauso schlimm ist ein Rucksack mit zu wenig Volumen, dessen Inhalt bei jedem Schritt springt und bei dem die obere Tasche locker hängt, obwohl die Riemen voll angezogen sind. Die 40 bis 50 Liter Fassungsvermögen sind eine gute Wahl für den jungen Rucksackträger, groß genug, um seine persönliche Ausrüstung und einen Teil der Gruppenausrüstung für einen Wochenendausflug zu verstauen.

Angemessenes Gewicht der Ausrüstung für Kinder
Stellen Sie sicher, dass die Last, die Ihr Kind trägt, seiner Größe und Statur angemessen ist. Eine 20-Pfund-Packung ist für ein 60-Pfund-Kind eine viel schwierigere Last als eine 100-Pfund-Packung, egal in welcher körperlichen Verfassung das Kind ist.

Verstellbarkeit der Rumpflänge

Achten Sie auf die Anpassungsfähigkeit des Pakets in einigen Schlüsselbereichen. Die Anpassung der Rumpflänge ermöglicht es dem Rucksack, sich dem Wachstum anzupassen. Ein schönes Merkmal eines Rucksacks ist die Möglichkeit, die Torsolänge während des Tragens zu verstellen. Dadurch können Sie die Passform des Rucksacks mit viel weniger Versuch und Irrtum wählen. Wo der Hüftgurt auf dem Torso sitzt, muss man etwas experimentieren, um die richtige Stelle zu finden, und das erfordert oft ständige Anpassungen der Torsolänge.

Hüftgurt-Polster

Jungen Rucksacktouristen fehlt die Menge an, sagen wir, Polsterung um die Taille. Daraus ergeben sich einige wichtige Überlegungen. Eine geringere Hüft- und Taillenhöhe bedeutet, dass ein tief liegender Rucksack das Gewicht nicht so gut auf den Unterkörper wie bei einem Erwachsenen übertragen kann. Folglich müssen die meisten Kinder den Hüftgurt höher tragen als ein Erwachsener.

Es gibt nicht so viel Polsterung zwischen Haut und Knochen wie bei Erwachsenen, so dass eine ausreichende Polsterung im Hüftgurt raue Stellen und Quetschungen verhindert. Der Hüftgurt sollte bequem getragen werden können, aber trotzdem noch weiter gestrafft werden können; wenn er im Geschäft vollständig festgezurrt ist, wird er auf der Strecke zu locker sein.

Beschwerden über Rucksackbeschwerden

Man geht davon aus, dass der Rucksack häufig angepasst werden muss, insbesondere für einen neuen Rucksacktouristen. Manchmal schwöre ich, dass meine Kinder über Nacht ein paar Zentimeter gewachsen sind! Ein paar Minuten, um sicherzustellen, dass der Rucksack richtig sitzt, können für eine viel glücklichere Reise sorgen.

Wenn Ihr Kind über Schmerzen klagt, nehmen Sie sich die Zeit, um herauszufinden, wo es Schmerzen oder Druck verspürt, und unternehmen Sie dann Schritte, um die Situation zu lindern. (Tipp: Ich habe viele Beschwerden einfach dadurch gelöst, dass ich den Tragegurt des Rucksacks gegriffen, ihn hochgezogen, den Hüftgurt angezogen und die Schultergurte etwas gelockert habe).

Lesetipp: Einen Rucksack richtig waschen

Ultraleichte Rucksäcke für Kinder

Während die Versuchung besteht, einen ultraleichten Rucksack zu kaufen und Gewicht am Körper des Kindes zu sparen, bieten nur sehr wenige ultraleichte Rucksäcke die Verstellbarkeit, die ein Kinderrucksack benötigt, um länger als etwa ein Jahr zu halten. Ich hoffe, dass sich das ändern wird, wenn ultraleichte Rucksackfirmen den Jugendmarkt entdecken, aber die heutigen ultraleichten Rucksäcke werden nicht für Kinder mit schnellen Wachstumsschüben des Oberkörpers gebaut oder preislich angepasst.

Schultergurte

Achten Sie darauf, wo die Schultergurte auftreffen. Bei vielen Rucksäcken für Erwachsene liegen sie zu weit auseinander und ziehen die Schulterpunkte nach hinten. Die Gurte sollten idealerweise dort ruhen, wo der Trapezmuskel auf das Schulterblatt trifft.

Dadurch bleibt der Riemen auf dem fleischigen Teil der Schulter und nicht auf dem knochenhaltigeren Ende des Schulterblatts. Der Rucksack sollte mit der Schulter in einer natürlichen Haltung gestützt werden, anstatt sich nach vorne oder oben zu ziehen, was zu einer Ermüdung der Muskeln führt.

Lastenheber

Viele Kinderrucksäcke werden ohne Lasthalter geliefert. Während ich einen nicht ultraleichten Rucksack für Erwachsene ohne Lastheber wahrscheinlich nicht in Betracht ziehe, ist dies bei einem Kinderrucksack keine Voraussetzung, da die Anpassung der Rumpflänge dem Zweck dient.

Ein guter Test, um sicherzustellen, dass die Schultergurte ohne Lastheber richtig eingestellt sind, ist es, wenn der Träger mit den Schultern zuckt. Wenn das Achselzucken durch das Gewicht des Rucksacks mehr als nur einen minimalen Widerstand aufweist, sind die Gurte wahrscheinlich zu niedrig.

Kostengünstige Rucksäcke

Es ist zwar verlockend, eine preiswerte Packung zu kaufen, aber hüten Sie sich vor qualitativ schlechten Rabattpackungen. Achten Sie auf verstärkte Nähte an den tragenden Stellen, insbesondere dort, wo Schulter- und Hüftgurt auf den Boden der Packung treffen.

Die Schnallen, insbesondere die Hüftgürtelschnallen, sollten sich kräftig und substanziell anfühlen, ohne dass sie sich biegen – wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie die Schnalle kräftig anziehen können, wird sie wahrscheinlich nicht der Belastung beim Rucksackpacken standhalten.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.