Kategorien
Bekleidung Wandern

Die besten Wanderstiefel für Schneewanderungen

Beim Wandern sind Ihre Füße die Nummer eins. Sie tragen das ganze Gewicht, deshalb sollten Sie sicherstellen, dass sie für Ihren nächsten Ausflug im Schnee bequem sind.

Kann ich also im Schnee Wanderstiefel tragen? Sie können Ihre Wanderstiefel im Schnee tragen. Aber wenn Sie vorhaben, unter Bedingungen zu wandern, bei denen es hier und da mehr als ein paar Schneefelder gibt, wollen Sie einen Wanderstiefel, der speziell für Reisen im Schnee konzipiert sind. Es ist leicht, ein Paar Wanderstiefel zu finden, die speziell für das Wandern im Schnee hergestellt wurden. Wenn man sie mit Zubehör wie Gamaschen und Wanderstöcken kombiniert, sind die Stiefel besser wasserdicht und bieten eine sicherere Traktion.

Lesetipp: Wanderschuhe für das Everest Camp

Die besten Wanderstiefel für Schneewanderungen

#ProduktBewertungShop
1
Sorel Unisex-Kinder Youth Flurry Schneestiefel, Schwarz/Blau (Black/Super Blue), 38 EU Sorel Unisex-Kinder Youth Flurry
  • Strapazierfähiges, wasser- und windabweisendes Obermaterial aus synthetischem Textil.
2
Jack Wolfskin THUNDER BAY TEXAPORE MID W Wasserdicht Trekking- & Wanderstiefel Damen, Schwarz (Phantom/Grey 6364), 39 EU Jack Wolfskin THUNDER BAY TEXAPORE
  • Obermaterial: Textil-Gewebe: 100% Polyamid; Synthetik/Futter: Nanuk
  • Damenstiefel gefüttert: Fleecefutter Nanuk Ultra
  • Sohle: profilierte Gummimischung
3
CMP Unisex-Kinder Hanki Bootsportschuhe, Pink (Strawberry B833), 26 EU CMP Unisex-Kinder Hanki
  • Leichter und bequmer Kinder Schneeschuh
  • Wasserabweisendes Obermaterial
  • Kälteresistent bis Minus 30 Grad
4
EB kids HIMALAYA, Damen Warm gefütterte Schneestiefel, Grau (ANTHRAZIT/PINK), 40 EU (6 Damen UK) EB kids HIMALAYA, Damen Warm
  • Rutschfeste Sohle
  • Weicher Gehcomfort
  • Pflegeleicht
5
Playshoes gefütterte Kinder Winterstiefel, warme Schneestiefel mit Innenfutter , Grau (33 grau) , 24/25 Playshoes gefütterte Kinder
  • Winter-Boots mit weichem Kunstfell gefüttert
  • Schneestiefel ideale für kältere Tage
  • Reflektoren sorgen für zusätzliche Sichtbarkeit
6
Superfit Mädchen HUSKY warm gefütterte Gore-Tex Schneestiefel, Schwarz (Schwarz/Pink 05), 39 EU Superfit Mädchen HUSKY warm
  • besonders leichte, flexible Laufsohle
7
CMP Herren Kinos Schneestiefel, Schwarz (Nero U901), 44 EU CMP Herren Kinos Schneestiefel,
  • Winterstiefel aus Nubukleder
  • Wollpelz am Schuhrand
  • Gepolsterter Äusserer Schuhrand
8
KangaROOS Kanga-Bean II Unisex-Kinder Stiefel, Blau (Dark Navy/Daisy Pink 4204), 34 EU KangaROOS Kanga-Bean II
9
CMP Herren Nietos Schneestiefel, Blau (Black Blue N950), 44 EU CMP Herren Nietos Schneestiefel,
  • Klassische Schneestiefel im modischen Design
  • Oberteil aus wasserabweisendem Gewebe
  • Vollständig wasserdichter Überschuh
10
CMP Damen Kinos 2.0 Schneestiefel, Weiß (Rock A121), 40 EU CMP Damen Kinos 2.0 Schneestiefel,
  • wasserdichter Stiefel für Frauen
  • robustes Material aus Thermoplast-Gummi
  • Das griffige Panzerprofil der Sohle sorgt für einen allseits sicheren Auftritt

Ratgeber: Die besten Wanderstiefel für Schneewanderungen kaufen

Schnee ist gefrorenes Wasser. Das heißt, sobald Schnee schmilzt, wird er zu Wasser. Schnee kann bei Temperaturschwankungen seine Form verändern. Der Wechsel ist schnell und geschieht ständig. Zum Beispiel kann der Schnee an einem frühen Frühlingsmorgen gefroren sein und die Konsistenz von Eis haben, am Nachmittag kann es Schneematsch sein, und am Abend friert er wieder ein.

Ein guter Winterwanderstiefel wird den Bedingungen des ganzen Tages gerecht. Er ist steif, isoliert und traktionsfähig bei hartem und eisigem Untergrund, und er ist wasserdicht, um Schneematsch und Wasser abzuwehren.

Lesetipp: Wanderschuhe für Plattfüße

Winter-Wanderschuhe

Die Schlüsselkomponenten von Winterwanderstiefeln sind Robustheit, Wasserdichtigkeit und Isolierung.

Robustheit

Winterwander- und Bergschuhe sind schwerer, steifer und bieten die größte Vielseitigkeit in schwierigem Gelände, egal ob es sich um gepackte, lockere, eisige oder matschige Schneeverhältnisse handelt. Eine stabile Knöchelstütze ist im Winter wichtig für Wege, auf denen man nach jedem Schritt oder auf Wegen, die durch die Benutzung vollgepackt sind, unterwegs ist. Jedes Szenario führt zu unebenem Boden und kann zu schwierigem Wandergelände führen.

Winterwanderstiefel sind so gebaut, dass sie einen stabilen und sicheren Sitz um den Knöchel haben. Sie werden mit klebrigen Gummisohlen hergestellt, die eine gute Traktion aufweisen. Sie werden den Unterschied zwischen Ihrem Straßenschneestiefel und einem Wanderstiefel sehen, da die Schneestiefel normalerweise nicht die zusätzliche Knöchelunterstützung haben und flexibler sind.

Ein weiterer Vorteil der vielen Knöchelstützen ist, dass der hohe Knöchelkragen den Schnee aus dem Stiefel heraushält. Sobald Schnee in Ihren Schuh gelangt, schmilzt er und macht Ihre Socke nass. Nasse Socken können zu heißen Stellen und schmerzhaftem Druck in den Stiefeln führen, sowie zu Erfrierungen, wenn die Temperaturen draußen kalt sind.

Wasserdicht

Sie wollen nicht, dass Ihre Füße im Winter nass werden. Wenn Ihre Füße nass werden, werden sie aufgrund der winterlichen Temperaturen frieren. Dies kann zu einem Frostschlitz oder schlimmer noch, zu Frostschäden führen. Frostsprengung ist eine Kälteverletzung durch Gefäßverengung und verursacht Taubheit. Frostbeule ist eine Kälteeinwirkung, die die oberste Hautschicht und einige Gewebe einfrieren lässt. Beides ist schmerzhaft und erfordert eine gewisse Zeit der Erholung.

Der Unterschied zwischen wasserabweisend und wasserdicht ist enorm. Ein wasserabweisendes Material hat in der Regel eine kürzere Lebensdauer und verliert seine Fähigkeit, Wasser abzuweisen, umso schneller, je öfter es verwendet wird. Wasserdicht schließt Wasser vollständig aus. Manchmal kann das auch bedeuten, dass es nicht atmet. Materialien wie Gore-Tex sind jedoch wasserdicht und atmungsaktiv.

Die Atmungsaktivität ist ein großartiges Merkmal, denn beim Gehen schwitzen die Füße auf natürliche Weise, wodurch die Füße nass werden. Wenn Ihr Stiefel atmet, kann die Feuchtigkeit entweichen und Ihre Füße trockener halten.

Lesetipp: Braucht man wasserdichte Wanderschuhe?

Isolierung

Die Fähigkeit, der Kälte zu widerstehen, ist sehr persönlich. Sie hängt von Ihrem Aktivitätsniveau, Ihrem Gewicht, Ihrem Alter, Ihrem Stoffwechsel und anderen Faktoren wie Gesundheit, Fitness und der richtigen Schichtung ab. Obwohl isolierte Wanderschuhe für eine Vielzahl von Temperaturen ausgelegt sind und eine unterschiedlich dicke Isolierung haben, hängt es von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Die Isolierung ist entweder eingebaut oder abnehmbar. Die eingebaute Isolierung besteht in der Regel aus synthetischem Material oder einer Daunenfüllung, während die abnehmbare Isolierung aus synthetischen Materialien oder gefilzter Wolle hergestellt wird. Winterstiefel reichen von 200 Gramm Isolierung bis zu 800 Gramm Isolierung. Je nach der Umgebung, in der Sie wandern (ob es sich um eine einfache Winterwanderung oder einen extremen Wintercampingtrip handelt), sollten Sie sicherstellen, dass Sie die entsprechende Menge an Isolierung in Ihrem Stiefel haben.

Merkmale der Winter-Wanderschuhe

Die Zunge mit Seitenfalten ist ein Merkmal vieler Winterstiefel, das sich darauf bezieht, dass die Zunge des Stiefels an den Seiten geschlossen ist, um zu verhindern, dass Wasser oder Schnee unter den Schnürsenkeln in den Stiefel eindringt.
Eine verstärkte Zehenkappe bietet mehr Schutz bei stampfenden Schritten im Schnee und verhindert, dass man sich die Zehen stoßen kann, und macht den Stiefel kompatibel mit Steigeisen, Mikrospikes und Schneeschuhen, die ohne die verstärkte Zehenkappe den Stiefel beschädigen könnten.

Herausnehmbare Einlagen sind nützlich für längere Winterabenteuer, wenn Ihre Stiefel nass werden. Sie können die Innenschuhe herausnehmen und vollständig trocknen. Dagegen sind nicht herausnehmbare Zitzengummis schwieriger zu trocknen, wenn sie nass werden. Es gibt nichts Schlimmeres, als am nächsten Morgen gefrorene nasse Stiefel wieder anziehen zu müssen.
Mittelgeschnittene bis hochgeschnittene Stiefel halten den Schnee und das Wasser von den Stiefeln fern und bieten viel Halt für die Knöchel, wenn man im Winter unterwegs ist.

Das Gewicht von Winterwanderstiefeln ist etwas schwerer als das von normalen Wanderschuhen. Dieses zusätzliche Gewicht ist für die Isolierung, die Wasserdichtigkeit und das sperrige, winterfeste Sohlenmaterial verantwortlich. Für extremere Rucksacktouristen und Bergsteiger gibt es leichtere Winterstiefel auf dem Markt.
Richtige Passform

Letztendlich werden die besten Wanderschuhe die sein, die am besten zu Ihren Füßen passen. Sie wollen während der gesamten Wanderung und noch lange nach dem Ausziehen der Schuhe bequem sein.

Beim Anpassen der Stiefel sollten sie sich überall eng anliegend anfühlen, aber nicht eng. Sie sollten in der Lage sein, mit den Zehen zu wackeln, aber nicht mit der Ferse nach oben rutschen können. Ein zu enger Stiefel unterbricht die Zirkulation und erzeugt Druckstellen, die Ihre Füße schmerzen und kalt werden lassen. Während der gesamten Wanderung schwellen Ihre Füße auf natürliche Weise an, also stellen Sie sicher, dass sie sich ein wenig ausdehnen können.

Berücksichtigen Sie auch die Art der Socke, die Sie am liebsten tragen. Am besten bringen Sie Ihre Lieblings-Winterwandersocke beim Kauf neuer Stiefel mit in den Laden, um sicherzustellen, dass Sie die beste Passform haben. Da unsere Füße am Ende des Tages ebenfalls anschwellen, ist das die beste Zeit, um hineinzugehen und die Schuhe anzuprobieren.

Nehmen Sie sich die Zeit, im Stiefel herumzulaufen, und fühlen Sie nach allen heißen Stellen – Stellen, die reiben, können schmerzhafte Druckstellen in den Stiefeln verursachen. Heiße Stellen können zu einer Menge Beschwerden und Blasen führen. Dies ist ein guter Test, um festzustellen, ob der Stiefel richtig sitzt oder nicht.

Achten Sie auch darauf, dass Sie keinen Schuh kaufen, der für Ihre Wanderung zu warm ist, was zu Überhitzung und Unbehagen führen kann. Ein Stiefel, der für die kältesten Temperaturen in der Antarktis gedacht ist, wird für Ihren milden Wintertag in den Rocky Mountains übertrieben warm sein.

Zusätzliches Winterstiefel-Zubehör

Dicke Wollsocken leiten Wasser und Feuchtigkeit vom Körper weg. Wenn Ihre Füße zum Schwitzen neigen, hilft die Wolle, die Feuchtigkeit von Ihren Füßen weg, durch Ihre Socken und aus Ihren Stiefeln heraus zu transportieren.

Außerdem ist dicke Wolle an diesen besonders kalten Tagen ein hervorragender Isolator, selbst wenn sie nass ist, und passt gut zur Isolierung der meisten Stiefel. Bei längeren Wanderungen sollten Sie ein zusätzliches Paar Smartwool- oder Darn Tough Wool-Socken einpacken, denn falls sie nass werden, haben Sie ein frisches, trockenes Paar Ersatzstiefel, die Sie austauschen können.

Gamaschen gibt es in verschiedenen Längen, die entweder oben am Knöchel bis knapp unter das Knie reichen. Die meisten Wanderschuhe sind mit einem Gamaschenring ausgestattet, der es ermöglicht, den oberen Teil des Schuhs zu befestigen. Sie haben auch einen Zweikampfzweck, da sie sich in anderen Jahreszeiten hervorragend dazu eignen, die Stiefel vor Schlamm zu schützen und Insekten wie Moskitos und Zecken fernzuhalten.

Extraktion Traktion: Wanderstiefel werden heutzutage mit einer Lippe an der Spitze und an der Ferse hergestellt, um einen Steigeisen, einen Mikrospieß oder eine Schneeschuhbindung aufzunehmen. Prüfen Sie unbedingt im Voraus, ob Ihre Ausrüstung miteinander kompatibel ist.

Steigeisen sind unerlässlich, wenn Sie planen, Bergsteigen oder extremere Winterwanderungen und Rucksackreisen zu unternehmen. Kompatible Stiefel zum Befestigen von Steigeisen sind eine großartige Eigenschaft, die Sie in Ihren Winterwander- oder Bergsteigerschuhen suchen sollten.

Microspikes helfen bei der Traktion auf eisigem und festgefahrenem Schnee auf ziemlich ebenem Gelände. Sie lassen sich leicht und schnell an den meisten Wander- oder Bergschuhen befestigen. MICROspikes haben eine längere und schärfere Traktion als etwas wie YakTrax, die Ihnen helfen, sich auf Schnee zu bewegen, während Sie zu Ihrem Auto oder zu einem Morgenspaziergang gehen.

Schneeschuhe sind nützlich bei Wanderungen, bei denen es viel neuen, tiefen Schnee gibt, der noch nicht eingepackt ist. Die Idee ist, über den Schnee gehen zu können, anstatt einzusinken und sich den Weg über das Gelände „nachbohren“ zu müssen.

Wasserdichter Belag: Manche Stiefel, z.B. Leder-Wanderstiefel oder ein älteres Paar Stiefel, absorbieren tatsächlich Wasser. Wenn man sie mit einer wasserdichten Beschichtung behandelt, wird stattdessen das Wasser abgestoßen. Mehrere gute Marken für wasserdichte Beschichtungen sind Merrell Rain and Stain, Atsko Sno-Seal und Nikwax. Beachten Sie einfach, dass neue Stiefel mit wasserfester Synthetik mit der wasserfesten Beschichtung vorbehandelt werden, so dass diese nicht sofort aufgetragen werden muss.

Lesetipp: Wanderschuhe für die Wüste

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.