Kategorien
Bekleidung Wandern

Können Laufschuhe fürs Wandern benutzt werden?

Wandern in Laufschuhen, wie schlimm kann es sein? Ich verstehe, warum sich jemand fragt, ob es in Ordnung ist, in Laufschuhen zu wandern oder sogar in Alltagsschuhen zu wandern.

Vielleicht wandern Sie nicht allzu oft und wollen sich keine neuen Schuhe kaufen, oder Sie sind auf Reisen und suchen einen Mehrzweckschuh, mögen keine Wanderschuhe, oder aus welchem Grund auch immer, Sie haben einfach keinen Schuh, der speziell zum Wandern geeignet ist. Welche Möglichkeiten haben Sie also? Brauchen Sie wirklich Wanderschuhe?

Kurze Antwort: Ja, Sie können in Laufschuhen wandern. Trail Running-Schuhe sind die beste Art von Laufschuhen zum Wandern und werden oft von erfahrenen Wanderern empfohlen. Straßenlaufschuhe sind zwar nicht so gut wie Trailrunner, können aber trotzdem funktionieren.

Warum Sie keine Wanderschuhe brauchen

Wenn es um Schuhe geht, hängt also in der Regel viel von den persönlichen Vorlieben ab. Ich trage gerne meine Bedrock-Sandalen. Sie sind leicht, wasserdicht und bequem. Verdammt, ich bin sogar auf dem Mount Washington barfuß gewandert. Andere wandern gerne in Trailrunnern und manche wandern in ihren schwereren Timberlands (warum ich das Wandern in Timberlands nicht empfehle). Schuhe sind sehr persönlich!

Welches Schuhwerk Sie auch immer verwenden, es ist wichtig, dass Sie sicher und bequem sind.

Wenn Sie nur einen einfachen Naturspaziergang oder eine leichte Wanderung machen, ist jedes Schuhwerk mit hohen Absätzen in Ordnung.

Wanderstiefel sind schwer und in den meisten Fällen ziemlich übertrieben. Deshalb werden Wander- und Laufschuhe auf den Wanderwegen immer beliebter.

Wenn es darum geht, in Straßenlaufschuhen zu wandern, können sie in Ordnung sein, aber es gibt bestimmte Laufschuhe, die besser sein werden.

Nicht alle Laufschuhe sind gleichwertig

Wenn Sie online nachsehen, ob es in Ordnung ist, in Laufschuhen zu wandern, werden Sie feststellen, dass es viele Leute tun. Und für erfahrene Wanderer, die viele Kilometer zurücklegen, wird es tatsächlich zur Empfehlung.

Sie werden oft hören, dass die Leute sagen, sie wandern „die ganze Zeit“ in Laufschuhen. Selbst die erfahrensten Wanderer wie Ray Jardine empfehlen das Wandern in Laufschuhen.

Das Wandern in Laufschuhen muss also in Ordnung sein, oder?

Nun, nicht so schnell. Bevor wir automatisch sagen, dass Laufschuhe eine gute Idee sind, gibt es etwas, das Sie wissen sollten.

Wenn man von Wandern in Laufschuhen spricht, meint man damit in der Regel Probelaufschuhe. Trailrunning-Schuhe oder „Läufer“, wie sie üblicherweise genannt werden, sind für das Wandern viel besser geeignet.

Straßenlaufschuhe werden aus einigen Gründen nicht annähernd so gut sein wie Trailrunningschuhe, vor allem wegen des Grips und des Schutzes. Betrachten wir einige Unterschiede.

Straßenlaufschuhe vs. Trail Running-Schuhe
Was ist also der Hauptunterschied zwischen Straßenlaufschuhen und Trailrunningschuhen, und ist das wirklich wichtig? Lassen Sie uns vergleichen.

Griff

Beginnen wir mit dem unteren Teil, dem Griff. Straßenläufer werden weniger Traktion bieten und sind viel geschmeidiger als Trailrunning-Schuhe. Vor allem, wenn die Lauffläche abgenutzt ist, werden sie noch glatter werden.

Straßenläufer werden rutschiger sein, vor allem wenn man auf schlammige Stellen stößt. Sie werden vorsichtiger sein wollen.

Vergleichen Sie eine typische Laufschuhsohle mit einer Trailrunningsohle und sehen Sie den Unterschied in der Laufflächenhaftung.

Straßenlaufschuhe haben eine glattere Lauffläche, die für den Straßenbelag ausgelegt ist.

Trail Running-Schuhe haben eine aggressive Haftung für Schmutz, Schlamm und Felsen. Sie können sogar einige Trailrunner im Schnee verwenden. Sehen Sie sich meine Tipps zum Tragen von Schuhen im Schnee zusammen mit wasserdichten Tipps an.

Zehenschutz

Sie kennen das Sprichwort, man ist erst dann ein richtiger Wanderer, wenn man ein paar Zehennägel verloren hat. Eigentlich habe ich mir das gerade ausgedacht. Aber so oder so ist es keine schlechte Idee, einen Zehenschutz zu haben. Besonders auf längeren Wanderungen, wenn man müde ist und die Füße schleifen, wird es zu Beulen und Stummeln kommen.

Der typische Straßenlaufschuh hat keinen speziellen Zehenschutz.

Während Trailrunning-Schuhe oft eine Art Zehenschutz haben

Maschendesign

Wenn Sie auf der Strecke unterwegs sind, werden Ihre Schuhe nass, schlammig, gestoßen, gestoßen und geschabt. Trailrunning-Schuhe werden einen zusätzlichen Schutz bieten.

Beachten Sie das weitmaschige Design eines typischen Straßenlaufschuhs.

Trail Runner, wie der Salomon Speedcross 4, haben ein Obermaterial aus Nylon-Anti-Debris-Mesh, das schnell trocknet und atmungsaktiv ist, perfekt zum Wandern.

Hohe Schäfte

Nicht alle Trailrunner haben diese, aber eine zusätzliche Option auf Trailrunner sind hohe Spitzen. Diese hohen Gipfel helfen, winzige Steine in den Schuhen zu halten und bieten einen gewissen Regenschutz.

Wenn Sie niedrige Tops haben, können Sie jederzeit Wandergamaschen kaufen.

Der La Sportiva Uragano GTX Trail Running-Schuh bietet einen flexiblen Stiefel, der bei Regen Schmutz und trockene Füße abhält.

Wenn das Laufen von Schuhen eine schlechte Idee ist
Ich werde nicht sagen, dass Laufschuhe für jeden eine schlechte Idee sind. Wie ich schon sagte, wandern die Menschen in allen möglichen Schuhen. Aber für Laufschuhe, wenn das alles ist, was man hat, und man mit ihnen wandern möchte, sind sie vielleicht die meiste Zeit in Ordnung.

Wenn Sie Straßenläufer tragen, wäre ich einfach vorsichtig, wenn es um den Grip geht. Hier oben in den White Mountains gibt es eine Menge steiler Felsen, die rutschig werden können. Hier würde ich keine Straßenlaufschuhe tragen, und wenn sie matschig werden, sind sie zu schwer zu reinigen.

Schlussfolgerung

So viele Menschen tragen unterschiedliche Schuhe an ihren Füßen. Wenn Sie gerade erst anfangen und auf eine aggressive Wanderung gehen, würde ich keine Turnschuhe empfehlen. Straßenlaufschuhe können gut sein, sind aber trotzdem nicht die beste Option. Trailrunner werden für die meisten Wanderungen die beste Wahl sein.

Wenn Sie sich fragen, ob ein bestimmter Schuh zum Wandern geeignet ist, probieren Sie ihn zuerst auf einigen lokalen Wanderwegen aus oder gehen Sie in einen Park und ziehen Sie ein paar Kilometer an. Wenn sie auf der kürzeren Wanderung schmerzen, werden sie auf einer längeren Wanderung nicht gut sein.

0 / 5