Kategorien
Unkategorisiert

Ratgeber: Die richtigen Wander Socken kaufen

Ein gutes Paar Wandersocken kann den Unterschied zwischen einer angenehmen und einer ungemütlichen Wanderung ausmachen. Es ist wichtig, sich bei der Auswahl der Wandersocken Zeit zu nehmen und zu überlegen, welche für die Art der Wanderung und die Bedingungen, denen Sie begegnen, am besten geeignet sind.

Zu den wichtigsten Merkmalen, auf die Sie achten sollten, gehören Temperaturregulierung, Stoßdämpfung, Blasenverhütung und Förderung der guten Durchblutung.

Arten von Wandersocken

Normale Socken
Die häufigste Sockenart. Sie sind dick, haben eine mittlere Wadenlänge und sind normalerweise oben gerippt.

Liner-Socken
Dünne Socken, die unter einem dickeren Paar Socken getragen werden können. Die Hauptfunktion eines Liner Sockens besteht darin, Blasen zu verhindern, indem er Feuchtigkeit, die Reibung verursacht, abtransportiert und die Stiefel „auspolstert“, damit sie sich nicht auf und ab bewegen. Liner-Socken können auch bei wärmeren Bedingungen oder für kürzere Spaziergänge allein getragen werden.

Doppellagige Wandersocken
Es handelt sich um sehr dicke Socken, die eine eingebaute Futtersocke haben. Diese helfen, Blasen zu vermeiden und bieten zusätzlichen Komfort.

Trainersocken – Diese können bei kurzen Spaziergängen in wärmeren Gegenden mit Wanderschuhen getragen werden, sind aber nicht für lange Wanderungen in schwierigem Gelände geeignet.

Zu suchende Funktionen

Alles, was Sie suchen, damit Sie die besten Wandersocken für sich auswählen können.

Wandern
Die besten Wandersocken haben einen hohen Feuchtigkeitstransport, d.h. sie leiten die Feuchtigkeit von den Füßen weg, um die Temperatur zu regulieren und sie trocken zu halten, um Blasen zu vermeiden.

Technologie zur Kühlung
Einige Socken werden aus natürlichen und technischen Fasern hergestellt, die so konstruiert sind, dass sie Luft zirkulieren lassen und Feuchtigkeit ableiten. Diese stark belüfteten Socken sind ideal für den Sommer. (Mountain Warehouse’s Version dieses Stoffes wird als IsoCool bezeichnet).

Passform
Sie müssen sicherstellen, dass die Socken richtig passen.

  • Wenn sie zu eng sind, unterbrechen sie die Zirkulation in Ihren Füßen.
  • Wenn sie zu locker sind, besteht die Gefahr von Blasen und Scheuerstellen.
  • Ein zu geringer Knöchelabstand kann dazu führen, dass die Ferse und die Zunge des Schuhwerks nicht ausreichend geschützt sind.
  • Zu hoch und sie können dazu führen, dass Ihre Füße zu warm werden.

Material
Sie müssen sich überlegen, welches Material sich am besten für die Wanderung eignet, die Sie unternehmen wollen – Einzelheiten siehe oben. Es lohnt sich zu prüfen, ob Sie gegen keines der Materialien allergisch sind.

Dicke
Socken sind in verschiedenen Dicken erhältlich, von sehr dünnen Futtersocken bis hin zu dicken doppellagigen Socken.

  • Dünne, leichte Socken sind die besten Wandersocken für warme Tage oder auf kurzen, leichten Wegen.
  • Mitteldicke Socken eignen sich am besten für härtere Wanderungen, aber dort, wo es noch einigermaßen warm ist.
  • Dicke Socken sind die besten Wandersocken für harte Wanderungen und kältere Temperaturen.

Zusätzliche Polsterung
Es ist wichtig, dass Sie bequeme Wandersocken wählen. Viele Wandersocken haben eine zusätzliche Polsterung im Fersen- und Zehenbereich und sogar unter den Füßen, um zusätzlichen Schutz zu bieten, da diese Bereiche am stärksten gefährdet sind. Die besten Wandersocken bieten gerade genug Polsterung, aber nicht zu viel.

Flache Nähte
Dies wird dazu beitragen, Blasen zu vermeiden, da die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich reiben, geringer ist. Auf diese Weise fühlt sich der Stoff gut auf der Haut an.

Anti-bakteriell
Diese Arten von Socken ermöglichen es dem Benutzer, sie mehrere Tage lang mit minimaler Geruchsbildung zu tragen.

Anti-Mücke
Diese Socken werden mit Insektenschutzmittel behandelt, um die Wanzen in Schach zu halten, was perfekt für heiße Klimazonen ist.

Wichtig ist, dass keine einzige Socke für alle Arten von Wanderungen geeignet ist. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Socken kaufen, die am besten zu dem passen, wofür Sie sie benutzen werden.

Sie müssen auch daran denken, dass die gekaufte Socke den Platz in Ihren Wanderschuhen beeinflusst, daher ist es am besten, beide gleichzeitig vor dem Kauf anzuprobieren.

Jetzt wissen Sie, welche Wandersocken für Sie die richtigen sind, schauen Sie sich unser Wandersocken-Sortiment an. Weitere Informationen, die Ihnen helfen sollen, Ihre Füße beim Wandern bequemer zu machen, finden Sie in unserem Wanderstiefel-Führer und in unserem Leitfaden zur Anpassung von Wanderschuhen.

 

0 / 5